logo

Spenden-Button

Spenden-Button

Der Vorstandssprecher von Demeter Deutschland Dr. Alexander Gerber ist schon lange mit der Landwirtschaft verbunden. Boden ist für ihn Grundlage im doppelten Sinne.

Gerber Portrait Fotostudio Viscom kl"Der Boden: eine dünne, empfindliche Schicht, die unsere Erde umspannt und die Sphäre in der sich alle anderen Geosphären – Minerale, Wasser, Lebewesen, Luft und Kosmos – durchdringen.  Wo Leben ist entsteht Boden und ohne Boden kein höheres Leben. Für unsere menschliche Existenz ist er im doppelten Sinn die Grundlage. Verantwortung für den Boden als Gemeingut zu übernehmen, seine Fruchtbarkeit zu erhalten und mehren, dafür ist der Bodenfruchtbarkeitsfonds ein wirkungsvolles Instrument. Gerne unterstütze ich daher diese Initiative als Botschafter!" – Dr. Alexander Gerber
 
Dr. Alexander Gerber, Jahrgang 1966, studierte nach einer landwirtschaftlichen Lehre auf einem Demeter-Betrieb an der Universität Hohenheim Agrarwissenschaften und promovierte am Institut für  Sozialwissenschaften des Agrarbereichs.  Von 1998 bis 2002 war er Geschäftsführer des „Modellvorhaben Kulturlandschaft Hohenlohe“ und leistete Pionierarbeit für die methodische Entwicklung der transdisziplinären Umweltforschung.  Als Koordinator für Ökolandbau und Verbraucherschutz an der Universität Hohenheim konzipierte er den ersten wertschöpfungskettenübergreifenden und englischsprachigen Master-Studiengang zum Öko-Landbau.  Ab 2003 baute er als Geschäftsführer den Dachverband der deutschen Biobranche „Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft“ mit auf. Seit 2013 ist er Vorstandssprecher von Demeter Deutschland und seit 2014 Vizepräsident von Demeter International.
 
Mehr zu den Botschaftern des Bodenfruchtbarkeitsfonds erfahren Sie hier.