logo

Die Filmreihe im Odeon Brugg Kulturhaus in Brugg startet im Oktober 2018 und endet im April 2019. Gezeigt werden Filme über die Zukunft unseres Essens.

Landwirtschaftsreihe 2

Welche Folgen hat die Globalisierung und Industrialisierung der Landwirtschaft für den Boden, den Bauer und die Bäuerin und unser tägliches Brot? Wie sieht eine zukunftsfähige Ernährung vom Acker bis auf den Teller aus? Von Oktober 2018 bis April 2019 werden sechs verschiedene Filme zu diesem Thema gezeigt. Im Anschluss gibt es jeweils ein Podiumsgespräch mit Fachpersonen, die das Thema des Filmes aufgreifen und mit dem Publikum diskutieren. Die Filmgespräche werden moderiert von Thomas Gröbly, Dozent für Ethik und Nachhaltigkeit an der Hochschule für Technik der FHNW und Buchautor.

Ulrich Hampl, Agraringenieur, Berater für Bodenfruchtbarkeit im Ökolandbau, Bauernhofpädagoge, systemischer Coach in der Landwirtschaft und Mitglied der Projektleitung im Bodenfruchtbarkeitsfonds der Bio Stiftung Schweiz, wird als Gesprächspartner beim Filmgespräch am Donnerstag, den 10. Januar 2019, zum Film "HUMUS – die vergessene Klimachance" vertreten sein.

  • Donnerstag, 4. Oktober 2018, 18 Uhr
    Das System Milch
  • Donnerstag, 22. November 2018, 18 Uhr
    Bodenlos
  • Donnerstag, 6. Dezember 2018, 18 Uhr
    Saatgut – Freiheit für die Welt
  • Donnerstag, 10. Januar 2019, 18 Uhr
    HUMUS – die vergessene Klimachance
  • Donnerstag, 14. Februar 2019, 18 Uhr
    Code of Survival
  • Donnerstag, 11. April 2019, 18 Uhr
    La Révolution silencieuse

Die gesamten Veranstaltungsinformationen als PDF finden Sie HIER.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie unter: www.odeon-brugg.ch

Veranstaltungsort:
ODEON BRUGG das Kulturhaus beim Bahnhof
Bahnhofplatz 11, 5200 Brugg
Telefon 056 450 35 65

 

 

Copyright © 2018 Bio-Stiftung Schweiz