logo

Neuigkeiten

Der Verzicht auf den Pflug kann Bodenerosion vermindern und zum Klimaschutz beitragen. Das zeigen zwei kürzlich erschienene Publikationen des FiBL zur reduzierten Bodenbearbeitung im Biolandbau.

Der Vorstandsvorsitzende des Bio-Spitzenverbandes Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft Dr. Felix Prinz zu Löwenstein unterstützt den Bodenfruchtbarkeitsfonds.

Bastiaan Frich, Vize-Präsident von Urban Agriculture Netz Basel und Initiator des 2.000 qm Weltacker Schweiz, engagiert sich ab sofort als Bodenbotschafter des Bodenfruchtbarkeitsfonds.

Christian Butscher ist Geschäftsführer von Demeter Schweiz und Vorstandsmitglied des schweizerischen Biolandbau-Verbands Bio Suisse. Er unterstützt den Bodenfruchtbarkeitsfonds gern, damit dem Boden die Aufmerksamkeit geschenkt wird, die er verdient.

Als passionierte Biobäuerin und Obfrau von BIO AUSTRIA weiß Gertraud Grabmann, dass gesunde Böden die beste Garantie für Ernährungssicherheit bieten. Deshalb freut sie sich sehr darüber, Botschafterin für den Bodenfruchtbarkeitsfonds zu werden.

Urs Brändli ist Präsident der größten Bioorganisation der Schweiz: Bio Suisse. Für ihn ist es Ehrensache, den Bodenfruchtbarkeitsfonds als wichtiges "Generationenprojekt" zu unterstützen.

Copyright © 2017 Bio-Stiftung Schweiz