logo

Neuigkeiten

Das Thema dieses Jahres lautet Regionalität, Nachhaltigkeit und Resilienz – hierzulande und weltweit und fügt sich somit bestens in das langjährige Leitmotiv dieser Konferenz WERTE SCHAFFEN – REGIONEN STÄRKEN. Die Konferenz findet online statt. Die Anmeldung ist bis 11.11.20 möglich. 

Alles zu den Einflussfaktoren unseres Klimas im Auge behalten - mit dem Klimafaktenblatt des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL). Diesmal steht die Landwirtschaft als wichtige Akteurin im Klimawandel im Fokus. 

Im Rahmen der vom Westend Verlag Mitte Oktober 2020 organisierten „Westend Buchmesse“ gab Mathias Forster persönlich spannende Einblicke in die Hintergründe der Enstehungsgeschichte von "Das Gift und wir". 

«Den Boden unter unseren Füssen erlebbar machen!». Das hatte sich Ulrich Hampl, Bodenexperte des Bodenfruchtbarkeitsfonds für die Besucher des Bodenpädagogik-Tags auf dem Schopfheimer Hof Dinkelberg am 23. September vorgenommen.

Fast 30 Menschen hatten sich trotz Temperatursturz und heftigen Regenschauern an diesem Freitagnachmittag bei der Gärtnerei Piluweri im Markgräflerland eingefunden.

Das neue Buch "Das Gift und wir - wie der Tod über die Äcker kam und wie wir das Leben zurückbringen können" das vom Gründer des Bodenfruchtbarkeitsfonds (BFF), Mathias Forster zusammen mit dem BFF-Mitinitiator Christopher Schümann im Westend Verlag herausgegeben wird, ist jetzt im Handel erhältlich.

Das Thema der wahren Kosten für Lebensmittel ist in aller Munde. Würde man die Folgekosten, die durch umweltschädigende Methoden in der konventionellen Landwirtschaft entstehen, in die Preise miteinbeziehen, würde sich zeigen, dass Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft deutlich günstiger wären - so zumindest die gängige Hypothese.

Christian Hiß, Gründer und Vorstand der Regionalwert AG Freiburg, sowie Mitinitiator und Beiratsmitglied des Bodenfruchtbarkeitsfonds wurde in der Kategorie HANDELN mit dem ZEIT WISSEN-Preis „Mut zur Nachhaltigkeit“ 2020 ausgezeichnet. Wir gratulieren herzlich!

Bodenfruchtbarkeitsfonds-Partnerhof Andy Vogel-Kappeler hat am 15. August in Kooperation mit dem Bioberater Daniel Fröhlich vom Landwirtschaftszentrum Arenenberg den Fachtag Boden Lockern organisiert.

Bernward Geier ist Aktivist, Journalist und Filmemacher und unterstützt nun auch den Bodenfruchtbarkeitsfonds!

Das neue Magazin des Bodenfruchtbarkeitsfonds ist erschienen. Auf 40 Seiten geben wir einen spannenden Einblick in unsere Aktivitäten und informieren über Themen rund um die Bodenfruchtbarkeit.

Wertvolles Fachwissen ist für den Erhalt der Böden äußerst wichtig. Doch ebenso wichtig ist es, dieses Wissen zu teilen und verfügbar zu machen.

Die Corona-Pandemie ist mehr als nur eine Krise. Sie ist ein Zeichen. Ein Zeichen dafür, dass wir schlecht mit unserer Welt umgehen,

Dr. Andrea Beste ist Diplomgeografin, Agrarwissenschaftlerin und Bodenexpertin und unterstützt nun auch den Bodenfruchtbarkeitsfonds!

Was Gerald Dunst und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter jedes Jahr in Kaindorf auf die Beine stellen, ist höchst bewundernswert. Bereits zum vierzehnten Mal fanden am 20. und 21. Januar 2020 die Humustage statt, und über 350 Teilnehmende kamen aus zehn Nationen für zwei inhaltsreiche Tage zusammen.

Herzliche Einladung zu Podiumsveranstaltungen von und mit der Bio-Stiftung Schweiz im Rahmen des BIOFACH Kongresses 2020 in Nürnberg

Dr. Ursula Hudson ist Autorin für Ernährungsbildung, Vorsitzende im Vorstand von Slow Food Deutschland und unterstützt nun auch den Bodenfruchtbarkeitsfonds!

Jedes Jahr am 5. Dezember wird auf der ganzen Welt die Aufmerksamkeit auf den Boden gerichtet.

Unterkategorien

Die Presse über uns

Copyright © 2020 Bio-Stiftung Schweiz