logo
12
Sep

Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?

09:15 | 1.Deutschland - Hessische Landesvertretung

Das Symposium der Interessengemeinschaft für gesunde Lebensmittel (IG FÜR) e. V. findet am 12. September unter dem Motto "Klima-Wende jetzt! Mit dem Einkaufszettel die Welt retten?" wie auch im vergangenen Jahr in der Hessischen Landesvertretung in Berlin statt.

Viel wird über den Klimawandel und die spürbaren Auswirkungen gesprochen. Was aber kann wirklich und sofort getan werden, um ihn noch abzuwehren? Was kann jeder Einzelne von uns wirklich tun? Jetzt, sofort, jeden Tag? Was kann die Lebensmittelbranche dazu praktisch leisten?

Diesen Fragen möchte die IG FÜR mit konkreten Lösungsansätzen nachgehen. Dazu stehen Vorträge, Diskussionen und Best Practice-Beispiele im Fokus des Symposiums. Geplante Themenbereiche und dazugehörige ReferentInnen sind:



-  Die Politik der Bundesregierung (BMU): Parlamentarische 
Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter

-  Status Quo des Klimawandels (Die Sicht der 
Generation Z): Studenten David Nelles und 
Christian Serrer, Autoren
   des Buchs „Kleine Gase – 
Große Wirkung: Der Klimawandel“
-  Landwirtschaft/Bodenfruchtbarkeit: Dr. Anita Idel, 
Agrobiodiversität und Tiergesundheit 

-  Fleischwirtschaft und vegetarische Alternativen: 
Godo Röben, CEO Rügenwalder Mühle 

-  Wahre Preise für Lebensmittel (Bio/ konventionell): 
Tobias Bandel, CEO Soil & More

-  Globaler Handel (Gewürze, Kaffee, Tee): 
Dr. Thomas Henn, Ulrich Walter GmbH/ Lebensbaum

-  Lebensmittelhandel (Handlungsbedarf): Dr. Daniela Büchel, 
REWE Group; Michaela Meyer, EDEKA Südwest

-  NGO (Initiativen): Dr. Katharina Reuter, 
UnternehmensGrün e.V.

Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Website der IG FÜR: www.ig-fuer.de

Fachsymposium
27
Nov

Bodentag - Gesunder Boden - Gesunde Lebensmittel

08:15 | 2.Deutschland - Schwarzachtalhalle

Die Interessensgemeinschaft gesunder Boden lädt auch dieses Jahr wieder zum großen Bodentag am Mittwoch, den 27. November 2019 in Neunburg vorm Wald ein.
 
Von zahlreichen Referenten erhalten Sie nützliches Wissen für gesunde Böden und Pflanzen mit hohen Inhaltsstoffen für gesunde Tiere und Menschen.
 
Es wird um tatkräftige Unterstützung bei der Bekanntmachung dieser Veranstaltung gebeten. Bitte leiten Sie daher diese Einladung an Ihre Kontakte weiter. Gerne werden Ihnen gedruckte Einladungsflyer per Post zugesendet.

 

Programmablauf:

08:15 - 08:30    

    Treffpunkt in der Schwarzachtalhalle

08:30 - 08:50  

    Franz Rösl | Vorsitzender der IG Gesunder Boden

    Gesunder Boden - Basis für die Gesundheit von Pflanzen, Tier und Mensch

 08:50 - 09:00

    Grußworte durch: Bürgermeister Stadt Neunburg Martin Birner

    und Landrat Landkreis Schwandorf Thomas Ebeling

 09:00 - 09:45    

    Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker

    Umwelt in Not - politische Aufgaben

 09:45 - 10:15     

    Pause

 10:15 - 11:15

    Dr. Joachim Liebler

    Die Bodenuntersuchung - eine Annäherung an den Boden

 11:15 - 11:45

    Klaus Keppler

    Praxisbericht - konservierende Bearbeitung

 11:45 - 12:15

    Eckhard Döring

    Ackerbau unter dem Focus von Bodenfruchtbarkeit und Bodenschonung

 12:15 - 13:45     

    Mittagsbuffet mit gesunden, regionalen, saisonalen Gerichten

 13:45 - 14:30

    Dr. Felix Prinz zu Löwenstein | Vorsitzender Bund ökologische Lebensmittelwirtschaft

    Gesunder Boden im gesunden System

 14:30 - 15:00

    IG Gesunder Boden

    Ehrung Botschafter gesunder Boden 2019

 15:00 - 15:30

    Pause

 15:30 - 16:30

    Mathias Mayer

    Futterqualität als Basis für gesunde Tiere

 16:30 - 17:00

    Podiumsdiskussion mit den Referenten

 17:00 - 18:00

    Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit Referenten

    und Vorstand/Fachbeirat der IG gesunder Boden

 18:00

    Ende der Veranstaltung

 


Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer.
 
Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich natürlich jederzeit an die Interessensgemeinschaft gesunder Boden wenden:

Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V.
Lohackerstraße 19, 93051 Regensburg

Tel. 0941/30761-24 Fax: -26

Vorträge
21
Sep

Patenhoftag: Mischen und Mulchen

14:30 | 3.Schweiz - SlowGrow

Zum Patenhoftag im September sind alle Patinnen und Paten des Bodenfruchtbarkeitsfonds sowie Freunde und Interessierte herzlich eingeladen!

Der Patenhoftag findet am 21. September ab 14:30 Uhr in Mönchaltdorf zum Thema „Mischen und Mulchen“ statt. Der Tag wird bei Kaffee und Gebäck aus den SlowGrow Produkten eröffnet. Anschließend sind neben der Vorstellung des Bodenfruchtbarkeitsfonds mit auf dem Programm: Eine Spatenprobe mit Ulrich Hampl und ein Rundgang über die Mulch-Mischkultur-Felder mit Matthias Hollenstein und Samuel Bähler. Ab 18:00 Uhr können sich die Besucher bei einem Imbiß über das Erlebte austauschen.

Anmeldung an:

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit
13
Jul

Patenhoftag: Wo kommt unser Gemüse her?

15:00 | 4.Deutschland - Gärtnerei Distel GbR

Alle Patinnen und Paten des Bodenfruchtbarkeitsfonds sowie Freunde und Interessierte sind herzlich zum Patenhoftag im Juli eingeladen!

Am 13. Juli von 15:00 bis 18:00 Uhr findet der Patenhoftag in Endingen in der Gärtnerei Distel GbR statt. Unter dem Motto „Wo kommt unser Gemüse her?“ lernen die Besucher in interaktiver Weise, was ein gesunder Boden bedeutet. Neben der Begegnung mit Boden stehen auch die Blütenvielfalt und ein Besuch bei den Bienen auf dem Programm. Anschließend lädt der Hof zu einem geselligen Austausch beim Imbiss mit Hofprodukten ein.

Eine genaue Wegbeschreibung senden wir nach erfolgter Anmeldung aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl. Bitte melden Sie sich an unter:

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit
18
Jun

Bodenfruchtbarkeit wahrnehmen - Kennenlernen einer Methode, um Bodenkräfte zu spüren

10:00 | 5.Deutschland - Demeterhof Höllwangen

Eine Gruppe von Menschen findet sich seit ein paar Jahren regelmäßig auf Hof Höllwangen und anderen Standorten zusammen, um Bodenkräfte in Anlehnung an die bekannte Bildekräfte-Methode wahrzunehmen.
Dabei wird direkt auf dem Feld oder auch mit Bodenproben in der Hand versucht, die Kräfte und Reaktionen zu spüren und zu beschreiben, die im eigenen Körper wahrnehmbar sind, wenn man sich darauf einlässt.
Da die bisherigen Erfahrungen durchaus ermutigen, damit eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Erfassung von Bodenfruchtbarkeits-Zuständen entwickeln zu können, soll die Methode mit praktischen Übungen auch einem erweiterten Publikum bekannt gemacht werden.

Programmablauf Dienstag, 18. Juni 2019, 10.00 Uhr – 17.00 

10.00 Uhr   Begrüßung
                    Klaus Niedermann, Hof Höllwangen

10.30 Uhr   Einführung in die Methode
                    Klaus Niedermann, Martina Geith, Gudrun Goblirsch

11.00 Uhr   Übungen im Feld
                    Wahrnehmungen und Austausch

12.00 Uhr  Mittagessen

13.00 Uhr  Übungen mit Handproben und im Feld
                    Wahrnehmungen und Austausch

15.00 Uhr  Kaffeepause

15.30 Uhr  Diskussion, Zusammenfassung, Ausblick

17.00 Uhr  Veranstaltungsende


Das Programm finden Sie hier zum Download.

Anmeldungen bitte bei Ulrich Hampl:
E-Mail:
Mobil:  0176-28622806

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit
10
Jul

Bodenuntersuchungen im Labor - was sagen sie aus?

10:00 | 6.Deutschland - Haaghof

Bodenuntersuchungen im Labor - was sagen sie aus? Bodenbeurteilung in Theorie und Praxis - Anmeldung erforderlich!

Seminare
23
Jun

Erlebnistag Bodenfruchtbarkeit Obsthof Kiechle

14:00 | 7.Deutschland - Obsthof Kiechle

Bodenfruchtbarkeit, was heißt das eigentlich? Woher kommt das Obst und Gemüse, das täglich auf dem Markt angeboten wird und wie wird es gepflegt? Das und vieles mehr erfahren und erleben Sie beim Erlebnistag am 23. Juni auf dem Demeter-Obsthof Kiechle in Schallstadt.

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit
16
Sep

Erlebnistag Bodenfruchtbarkeit Randenhof – Hof am Stei

10:00 | 8.Deutschland - Randenhof/Hof am Stei

Fruchtbarer Boden ist die Grundlage allen Lebens – Grund genug, um ihn am 16. September auf dem Hof an Stei einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Erlebnistage Bodenfruchtbarkeit
29
Jun

Seminar "Boden schmeckt" auf dem Weingut Zähringer

17:00 | 9.Deutschland - Weingut Zähringer

Was ist Bodenfruchtbarkeit und wie prägt diese den Wein? Als Partnerhof des Bodenfruchtbarkeitsfonds möchte das Weingut am 29. Juni das Thema Boden in einem Erlebnis- und Genussseminar aufgreifen.

Wein-Erlebnis-& Genuss - Seminar
09
Aug

Seminar "Boden schmeckt" auf dem Weingut Zähringer

17:45 | 10.Deutschland - Weingut Zähringer

Was ist Bodenfruchtbarkeit und wie prägt diese den Wein? Als Partnerhof des Bodenfruchtbarkeitsfonds möchte das Weingut am 09. August das Thema Boden in einem Erlebnis- und Genussseminar aufgreifen.

Wein-Erlebnis-& Genuss - Seminar
11
Jul

Bodenuntersuchungen im Labor - was sagen sie aus?

10:00 | 11.Deutschland - Lehenhof

Fachtag zur Bodenbeurteilung in Theorie und Praxis - Anmeldung erforderlich!

Fachtag
27
Nov

Einladung zum Bodentag: Gesunder Boden – Gesunde Lebensmittel

08:15 | 12.Deutschland - Schwarzachtalhalle

Die Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V. lädt am Dienstag, den 27. November 2018 im dritten Jahr zum großen Bodentag ein.

Vorträge
25
Nov

Einladung zum Bodenfruchtbarkeitstag bei der Hofgemeinschaft Heggelbach

08:10 | 13.Deutschland - Hofgemeinschaft Heggelbach

Die Hofgemeinschaft Heggelbach lädt am 25. November 2018 zum Bodentag ein.

Bodenfruchtbarkeitstag
19
Jul

Boden erleben auf dem Lehenhof

16:00 | 14.Deutschland - Lehenhof

Der Bodenfruchtbarkeitsfonds und die Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V. laden am Freitag, den 19. Juli  zum "Boden erleben" ein.

Bodenfruchtbarkeitstag
30
Oct

Weiterbildungstag Bodenfruchtbarkeit am FiBL

08:09 | 15.Schweiz - FiBL - Forschungsinstitut für biologischen Landbau

Am Dienstag, den 30. Oktober findet ein Fortbildungstag zur Bodenfruchtbarkeit bei FiBL in Frick statt. Die Teilnahme für Partnerhöfe des BFF ist kostenlos.

Workshop

Copyright © 2020 Bio-Stiftung Schweiz