logo

  • Nuglar Gaerten Blumen
  • Nuglar Gaerten Parzelle-am-Dorf
  • Nuglar Gaerten Weidenzaun
  • Nuglar Gaerten am-Lichtwurzelbeet
  • Nuglar Gaerten mischkultur

    "Das Wichtigste ist mir, die Lebendigkeit des Bodens zu fördern und ihn als ein lebendiges Wesen zu behandeln." – Dominique Oser

    Dominique Oser ist als Landwirtin für alle Flächen verantwortlich. Seit nun drei Jahren läuft das Projekt der solidarischen Landwirtschaft, und es ist ihr wichtig, von Anfang an auf den Aufbau eines gesunden Bodens zu achten. Sie hat Kurse über Bodenfruchtbarkeit besucht und macht regelmäßige Bodenanalysen mit der Spatendiagnose. Wenn möglich, wird der Boden nur von Hand bearbeitet, unterstützt von einer Handfräse und manchmal durch sanfte Bodenlockerung mit Lockerungszinken am Einachsgerät. Wichtig ist ihr die Mulchwirtschaft und die Gründüngungen mit möglichst bedecktem Boden das ganze Jahr über. In einer Art Waldgarten sind Obstbäume, Beeren, Gemüse, Kräuter und Getreideflächen gemischt und miteinander vernetzt, so dass sich hier eine große Artenvielfalt an Pflanzen und Kleintieren findet.

     

    Den Bodenfruchtbarkeitsfonds möchte die Gruppe nutzen, um weitere Versuche mit

    • Mischkulturen und Leguminosen wie Süßlupinen, Soja oder Linsen
    • Bodenbearbeitung und
    • Mulchwirtschaft machen zu können.

    Öffentlichkeitsarbeit und der intensive Austausch zwischen Bodenbewirtschaftern und Konsumenten sind in dieser solidarischen Landwirtschaft selbstverständlich. Beim gemeinsamen Wirtschaften ist der Boden oft zentrales Thema, ebenso wie bei Ernteveranstaltungen oder auch gemeinsam organisierten Fortbildungen.

     

    Kontakt
    Nuglar Gärten
    c/o Dominique Oser
    Robinienweg 71
    CH-4421 Nuglar
    www.nuglargaerten.ch

    Copyright © 2019 Bio-Stiftung Schweiz